Das Kitesurf-Revier am Reschenpass und der Club

Der Kitespot Reschensee befindet neben der Ortschaft Graun im Vinschgau (Curon Venosta). Genau liegt das zwischen dem österreichischen Landeck (Tirol) und dem italienischen Meran im Vinschgau (Südtirol). Dort bietet Dir der Adrenalina Kitesurf Club eine große Wiese zum Auf- und Abbauen der Kites sowie genügend Platz zum sicheren Starten und Landen. Für Kiter steht ein Kompressor zum Aufpumpen der Kites zur Verfügung. Zudem gehört zum Club ein Clubhaus mit Getränkeautomaten und auch bei Flaute gibt es einige Möglichkeiten, sich zu beschäftigen wie Beachvolleyball, Tischfußball und Slackline.

Das besondere am Reschensee ist die hohe Windwahrscheinlichkeit. Da der Reschensee zwischen zwei Bergkämmen liegt, wird hier der Wind ähnlich wie in einer Düse beschleunigt. Dadurch haben wir eine Windausbeute die so groß ist wie sonst nur am Meer. Zudem bietet der See viel eine Menge Platz zum üben – ideal für Einsteiger aber auch Fortgeschrittene.

Wir werden oft gefragt, wann der beste Wind im Jahr am Reschenpass ist. Das kann man nicht sagen. Es hat zwölf Monate im Jahr etwa an fünf bis sechs Tagen Wind zum Unterrichten und zum Kiten. Oft auch drei Wochen lange am Stück, dann mal wieder – wenn auch selten – drei bis vier Tage keine Wind. Oder der Wind ist nur mal morgens oder abends. Daher ist es gut, nicht Mittags oder Nachmittags zu denken, es kommt kein Wind mehr, sondern positiv zu bleiben. Wir haben immer wieder sehr schöne Sonnenuntergans-Kitesessions.

Übrigens ist fast nie Wind am Reschenpass angesagt. Eigentlich findet man im Windfinder täglich nur drei bis zehn Knoten Vorhersage, es hat aber oft dennoch zehn bis zwanzig Knoten – mal mehr oder weniger Wind.

Also, es gibt keine Zeit im Jahr wo der Wind besser ist. Der Reschensee liegt in einer Düse mit seinen regionalen Winden, dem Oberwind (Nordwind) aus Tirol in Österreich und dem Unterwind (Südwind) aus dem Vinschgau – Südtirol.

Um am Gelände des Adrenalina Kitesurf Clubs Kiten zu können, muss man Clubmitglied sein. Zudem benötigt Ihr eine gültige Kitelizenz sowie eine aktuelle Haftpflichtversicherung. Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Jahr 60 Euro.  Es gibt auch die Tagesmitgliedschaft zu 15 Euro, welche z.B. am Kirchturm-Kiosk (Würstelbude) gelöst werden kann. Weitere Informationen zum Club erhaltet Ihr auf adrenalinakitesurfclub.com

Eine bedrückende aber beeindruckende Erläuterung zur Geschichte des Kirchturm im Reschensee gibt es hier zu lesen: Der Kirchturm in Graun am Reschensee